Tagesstrukturierende Maßnahmen

In unserer Einrichtung Wohnen am Wiemelfeld befindet sich auch das Angebot der Tagesstruktur.

Dieses Angebot richtet sich an Bewohner, die ein stationäres Wohnangebot wahrnehmen, und nicht in der Lage sind, eine Werkstatt oder eine Tagesstätte zu besuchen.

Ebenfalls ist dieses Angebot auch für Menschen gedacht, die ambulant betreut werden. Auch hier sind Werkstattbesuch und Tagesstätte vorrangig an zu streben.

 

Ziele der Tagesstruktur sind:

wie der Name schon besagt, den Tag zu strukturieren, und eine Unterbrechung des Tagesablaufes her zu stellen.

Förderung, auch als Einzelförderung, in den Bereichen:

lebenspraktische Fähigkeiten z.B. Planung und Zubereitung von Speisen, Grundlagen der Haushaltspflege

soziale Kompetenzen

Lernen sich in einer Gruppe zu orientieren, von Gruppenmitgliedern lernen

Bewegung

sportliche Aktivitäten, Spaziergänge

Gesundheit

Konflikttraining ‚Ernährungsberatung, Konzentrations-, und Entspannungsübungen

Freizeitgestaltung

Ausflüge, Spiel, Basteln

Bildungsangebote

Psychoedukation, Grundlagen- und Vertiefungsangebote PC/Internet

Arbeits“angebot

Gartenarbeit, Werken

Diese Aufzählung hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, eher weist sie die vielfältigen Möglichkeiten auf, die sich natürlich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Besucher orientieren.

Auch, oder gerade in Zeiten, die einen krisenhaften Verlauf aufweisen, kann es sinnvoll sein, diese Maßnahme weiter durchzuführen, um eine Stabilisierung zu erreichen.

Gleichzeitig gibt es auch immer wieder Themen, die Sinnfragen und Spiritualität ansprechen. Wir als Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft, sehen uns hier besonders verpflichtet