Zwei weitere Covid-19-Fälle im Zweigwerk Steinfurt der Caritaswerkstätten Langenhorst

16.10.2020 // Flächendeckende Testung durch das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt

Im Zweigwerk Steinfurt der Caritaswerkstätten Langenhorst sind insgesamt drei Mitarbeitende und Beschäftigte positiv auf Covid-19 getestet worden. Seitens des Gesundheitsamtes des Kreises Steinfurt wurden weitere 21 Mitarbeitende und Beschäftigte als Kontaktpersonen in Quarantäne versetzt.

In Abstimmung zwischen der Tectum Caritas als Träger der Caritaswerkstätten und dem Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt wurde vereinbart, dass allen Mitarbeitenden und Beschäftigten des Zweigwerkes Steinfurt am Freitag, den 16.10.2020, am Standort des Zweigwerkes ein freiwilliger Corona-Test angeboten wird.

Der Werkstattleiter Alexander Lürwer steht in engem Austausch mit dem Krisenstab des Kreises Steinfurt und erläutert: "In den Caritaswerkstätten arbeiten unter anderem Menschen mit mehrfachen gesundheitlichen Vorbelastungen, die zur Risikogruppe für einen schweren Krankheitsverlauf gehören. Daher begrüßen wir eine zeitnahe flächendeckende Testung. Davon unabhängig werden wir unser Hygienekonzept weiterhin streng verfolgen, um eine weitere Übertragung zu verhindern. Wir wünschen den erkrankten Kolleginnen und Kollegen eine baldige Genesung."

« Zurück