Freiwillig sozialer Dienst(FSD) in den Caritaswerkstätten Langenhorst

23.06.2020 // FSD bei den Caritaswerkstätten Langenhorst.

Um sich beruflich zu orientieren, begann Luca Temmen vor 10 Monaten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei den Caritaswerkstätten Langenhorst. Sein Ergebnis: Neben den Produktionsarbeiten sind es vor allem die Menschen mit Behinderungen, das Zwischenmenschliche und die persönliche Entwicklung, die den Freiwilligendienst zu einem persönlichen Jahr machen.

Luca Temmen an seinem Arbeitsplatz

FSD bei den Caritaswerkstätten Langenhorst

Steinfurt. Um sich beruflich zu orientieren, begann Luca Temmen vor 10 Monaten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei den Caritaswerkstätten Langenhorst. Sein Ergebnis: Neben den Produktionsarbeiten sind es vor allem die Menschen mit Behinderungen, das Zwischenmenschliche und die persönliche Entwicklung, die den Freiwilligendienst zu einem besonderen Jahr machen.

Seit August 2019 absolviert Luca über die Freiwilligen Sozialen Dienste (FSD) im Bistum Münster sein FSJ bei den Caritaswerkstätten Langenhorst in Steinfurt. Lucas Einsatzort ist eine Montagegruppe. Seine Hauptaufgabe liegt in der Integration der Menschen mit Behinderung in den Arbeits- und Betreuungsprozess. Gemeinsam mit seinen Praxisanleitern, den zwei Gruppenleitern, begleitet er die 26 Menschen mit geistigen Behinderungen bei den täglichen Montagearbeiten und gibt individuelle Anleitungen und Hilfestellungen z. B. beim Abpacken, Schweißen und Sortieren von Materialien. Zudem engagiert sich Luca darüber hinaus in den Pausenzeiten der Beschäftigten und spielt mit ihnen Karten oder ist in der Seniorengruppe aktiv. Besonders genießt Luca die Gespräche mit den Beschäftigten und die Vielseitigkeit seiner Tätigkeit.

Auf die FSJ-Stelle aufmerksam wurde Luca u. a. über seinen Vater, der bei den Caritaswerkstätten tätig ist. Auf der Suche nach beruflicher Orientierung hospitierte er für einen Tag in der Einrichtung, um sich einen Einblick in die Tätigkeiten zu verschaffen. Über die Trägergesellschaft Freiwillige Soziale Dienste (FSD) im Bistum Münster gGmbH bewarb sich Luca auf die Stelle in der Zweigstelle Steinfurt und hatte Erfolg. Luca hat das FSJ als Lern- und Orientierungsjahr genutzt und wird nach dem Jahr eine Ausbildung zum Erzieher an der Josef-Pieper-Schule in Rheine beginnen.

Die Caritaswerkstätten Langenhorst bieten an den verschiedenen Standorten in Ochtrup, Emsdetten und Steinfurt Freiwillige Soziale Dienste (FSD) an und sind Einsatzstellen für FSJ- und BFD-Plätze. Das Bewerbungsverfahren für den Start im September 2020 hat bereits begonnen. Interessierte können sich direkt in der Einrichtung (www.cw-l.de) oder bei der FSD gGmbH in Münster (www.fsd-muenster.de) melden.

« Zurück