Gartenarbeiten

Während der Corona Zeit können viele Schülerinnen und Schüler die Schule nicht besuchen. Dennoch passiert in der Schule so einiges. Schaut mal hier:

Das ist unser Schulgarten - huch, da ist doch jetzt bestimmt alles vertrocknet und voller Unkraut, wenn die Schüler da nicht regelmässig nach dem Rechten schauen?
Aber nein, das sieht ja prächtig aus... die Hochbeete sind voller Salat...
Die neuen Beetanlagen sind ohne Unkraut und die Erdbeeren stehen in voller Blüte... und sieht der Schuppen nicht irgendwie anders - fast neu aus?
Hier scheint auch etwas Neues zu entstehen... ein Kürbis-Hügel-Beet.
Und hier sind viele vorgezogene Pflanzen... ob doch einige Schüler heimlich in die Schule gekommen sind, um ihren Garten zu pflegen?
Oder waren es sogar die Heinzelmännchen?
Psst! wir sollten mal leise abwarten, ob wir jemanden sehen.
Erwischt! Die fleißigen freiwilligen Helferinnen und Helfer haben im Garten gearbeitet.
Sie haben gestrichen...
und noch mehr gestrichen... bis es alles ganz fein und neu aussieht.
Und viele Schubkarren Erde bewegt.
DANKE ihr fleißigen Heinzelmännchen - so sieht unser Schulgarten wieder toll aus. Wann sind die ersten Erdbeeren reif?