Unser Besuch bei der Tafel (von der Klasse 4 a)

Morgens haben wir zuerst einen Bollerwagen mit ganz vielen Lebensmitteln bepackt. Darin waren zum Beispiel Nudeln, Mandarinen, Süßigkeiten und Mehl. Wir haben auch Seife und Shampoo in den Bollerwagen gepackt.
Marie hat einen Brief für die Tafel geschrieben. Darin haben wir erklärt, woher wir die ganzen tollen Sachen haben.
Dann sind wir losgegangen. Leider hat es geregnet, aber wir hatten Spaß mit unseren bunten Schirmen.
Als wir bei der Tafel angekommen sind, hat uns ein netter Mann begrüßt und uns erklärt, wie man bei der Tafel einkaufen kann. Kevin fand die Anzeigetafel besonders interessant. Darauf kann man sehen, wer als nächstes mit Einkaufen dran ist.
Dann haben wir die mitgebrachten Sachen sortiert. In der blauen Kiste sind die Drogerieartikel. Die Lebensmittel haben wir in die schwarzen Kisten gelegt.
Dann sind wir in den Verkaufsraum gegangen. In diesem Regal gab es ganz viel Obst und Gemüse. Die Frau bringt gerade einen neuen Korb mit Lebensmitteln nach vorne.
Es gibt 4 Kühlschränke. Dort gibt es zum Beispiel Wurst, Käse, Pudding oder Kakao. Daneben stehen noch mehr Regale mit Mehl, Brot, Cornflakes, Nudeln usw.
Es gibt verschiedene Einkaufskörbe. Der weiße Korb ist für eine Person, der dunkelblaue für 2 Personen, usw.
Die Mitarbeiter von der Tafel waren sehr nett. Wir durften einmal hinter die Theke gehen. Da gab es ganz viele Eier und andere Sachen. Uns hat es richtig gut gefallen!
Marie hat Kassiererin gespielt. Jeder Einkauf bei der Tafel kostet 1,50€.

Wir hatten einen tollen und sehr interessanten Ausflug!