Verabschiedung in den Ruhestand

26.04.2019 // In einem feierlichen Rahmen wurde Frau Antonia Pähler im Beisein ihrer Familie in den Ruhestand verabschiedet. Als Verwaltungskraft war sie Mitarbeiterin der Ersten Stunde im Wohnen am Irisgarten.

Von rechts: Sven Groß (2. Vorsitzender Beirat), Inge Wedmann-Pelka (Leitung Wohnen am Irisgarten), Antonia Pähler, Gregor Wortmann (Geschäftsführer Tectum Caritas gGmbH), Stefan Starick (Vorsitzender Beirat)

Von rechts: Sven Groß (2. Vorsitzender Beirat), Stefan Starick (Vorsitzender Beirat), Antonia Pähler und Familie

Selbst gebackene Marzipantorte

14 Jahre war Antonia Pähler bei der Tectum Caritas gGmbH tätig, zunächst im St.-Sophien-Haus und seit 2008 im neu erbauten Wohnen am Irisgarten. Ab 2017 übernahm Frau Pähler zusätzlich Aufgaben im Ambulant Betreuten Wohnen. Geschäftsführer Gregor Wortmann hob besonders ihre Zuverlässigkeit und Flexibilität in "bewegten Zeiten" hervor und zeichnete in seiner Rede die wichtigsten Stationen ihres beruflichen Weges nach.

Mit herzlichen Worten und einem kurzen Gedicht dankte der Beirat im Namen des Wohnheims und des Ambulant Betreuten Wohnens Frau Pähler für ihr "offenes Ohr" bei allen kleinen und großen Anliegen. Um den Beginn des Ruhestands angenehm zu gestalten, überreichten ihr die Kolleginnen und Kollegen unter Anderem einen Wellnessgutschein, um zu relaxen, und für die Fitness einen Bildband mit Wanderrouten im Münsterland. Mit einem humorigen Text nahm Wohnheimleiterin Inge Wedmann-Pelka Bezug auf den nächsten Lebensabschnitt, der auch unter Anderem ehrenamtliches Engagement enthalten wird.

« Zurück