Familienunterstützender Dienst - Aktuelles im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Update 30.06.2020, 15:00 Uhr
Die regelmäßigen Gruppenangebote des Familienunterstützenden Dienstes finden ab dem 10.08.2020 wieder statt. Die Teilnehmerzahl wird verringert und es werden zum Teil alternative Aktionen, wie Boule Spiel im Park, statt Kegeln, durchgeführt.

Die Reisen und größeren Aktionen sind für das Jahr 2020 abgesagt.

Der FuD führt Ferienfreizeiten und „Urlaub ohne Koffer“ mit verringerten Teilnehmerzahlen und unter veränderten Bedingungen durch.

Bei allen Gruppentreffen werden die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten.

Es finden im zweiten Halbjahr neue, alternative Aktionen mit kleineren Teilnehmergruppen statt. Diese Aktionen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung individuell geplant.

Alle angemeldeten Gruppenteilnehmer werden schriftlich darüber informiert.

Die Angebote der Einzelassistenz werden seit dem 01.06.2020 wieder im häuslichen Umfeld durchgeführt. Auch hier liegt ein Hygienekonzept zur Wiederaufnahme der Einzelassistenz zugrunde.

 
Update 25.06.2020, 12:45 Uhr
Die regelmäßigen Gruppenangebote des Familienunterstützenden Dienstes finden ab dem 10.08.2020 wieder statt. Die Teilnehmerzahl wird verringert und es werden zum Teil alternative Aktionen, wie Boule Spiel im Park, statt Kegeln, durchgeführt.

Die Reisen und größeren Aktionen sind für das Jahr 2020 abgesagt.

Der FuD führt Ferienfreizeiten und „Urlaub ohne Koffer“ mit verringerten Teilnehmerzahlen und unter veränderten Bedingungen durch.

Bei allen Gruppentreffen werden die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten.

Es finden im zweiten Halbjahr neue, alternative Aktionen mit kleineren Teilnehmergruppen statt. Diese Aktionen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung individuell geplant.

Alle angemeldeten Gruppenteilnehmer werden schriftlich darüber informiert.

Die Angebote der Einzelassistenz werden seit dem 01.06.2020 wieder im häuslichen Umfeld durchgeführt. Auch hier liegt ein Hygienekonzept zur Wiederaufnahme der Einzelassistenz zugrunde.


Update 20.03.2020, 10:00 Uhr
Allgemeinverfügungen der Kommunen Nordwalde, Altenberge, Laer, Metelen und Horstmar
Auch die Kommunen Nordwalde, Altenberge, Laer, Metelen und Horstmar haben mit Datum vom 18.03.2020 sowie 19.03.2020 aktualisierte Allgemeinverfügungen angeordnet. Die Allgemeinverfügungen entsprechen den mit "Update 19.03.2020, 14:00 Uhr" dargestellten Regelungen. Die Allgemeinverfügungen finden Sie auf der Homepage der jeweiligen Kommune.

Update 19.03.2020, 14:00 Uhr
Allgemeinverfügungen der Kommunen Ochtrup und Steinfurt vom 18.03.2020
Familienunterstützender Dienst stellt Angebote ein

Die Kommunen Ochtrup und Steinfurt haben auf Basis des Erlasses des zuständigen Landesministeriums (MAGS) am 18.03.2020 Allgemeinverfügungen veröffentlicht. Diese gelten bis einschließlich 19.04.2020. Bitte beachten Sie unsere Homepage in Bezug auf eventuelle Verlängerungen.

Als Familienunterstützender Dienst sind wir ein anerkanntes Angebot zur Unterstützung im Alltag im Sinne der Anerkennungs- und Förderungsverordnung (AnFöVO).

Es gelten Betretungsverbote für Betreuungsgruppen, die als Angebote zur Unterstützung im Alltag im Sinne der genannten AnFöVO anerkannt wurden.

In Umsetzung dieser Verfügungen werden die entsprechenden Angebote des Familienunterstützenden Dienstes eingestellt.

Die Allgemeinverfügungen finden Sie auf der Homepage der jeweiligen Kommune.

Einstellung der Freizeitangebote
Der Familienunterstützende Dienst der Tectum Caritas in Steinfurt sagt alle im Veranstaltungskalender aufgeführten Freizeitgruppen, Ausflüge und Reisen für den Zeitraum bis zum 30.06.2020 ab.

Aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Corona Virus möchten wir alle Menschen, die an unseren Veranstaltungen teilnehmen, sowie unsere Mitarbeitenden schützen und darüber hinaus dazu beitragen, einer weiteren Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken. Wir sind uns sicher, dass alle Beteiligten dafür Verständnis zeigen und werden sie rechtzeitig informieren, sobald wir die Angebote wieder aufnehmen.