Im Betreuten Wohnen können Sie Ihren Alltag ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten – zum Beispiel auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon die Sonne genießen. Oder Sie nutzen den Generationenpark für Spaziergänge. Auch Horstmar bietet vieles: Natur und Entspannung, kulturelle Events oder verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.
Wer Anschluss sucht, hat die Möglichkeit, im gegenüber dem Generationenpark gelegenen St. Gertrudis Haus die anderen Mieter und Bewohner kennenzulernen. Hier gibt es regelmäßige Freizeitangebote, wie z.B. Gedächtnistraining, Spielenachmittage, Kaffeetrinken oder Gymnastik. Sie können auch gern an den Veranstaltungen des Pflegebereiches St. Gertrudis Hauses teilnehmen oder Ihre Mahlzeiten im Offenen Mittagstisch einnehmen oder den Friseur besuchen.

Immer für Sie da – immer auf dem neuesten Stand

Unser Verwaltungsteam im St. Gertrudis Haus ist direkt vor Ort für Sie da. Sie organisieren die Freizeitangebote, vermitteln die entsprechenden Leistungen bei Hilfebedarf und kümmern sich um Sie, wenn Sie Unterstützung brauchen. Außerhalb der Sprechzeiten können Sie sich jederzeit telefonisch oder persönlich an die Pforte unseres Hauses wenden. Über den Hausnotruf sind Sie automatisch mit dem Pflegenotruf verbunden.

Die Verwaltung und der Pforte befinden sich im Erdgeschoss des St. Gertrudis Hauses. Herr Wessel ist der Einrichtungsleiter. Ihre Ansprechpartnerinnen in der Sozielen Betreuung unseres Hauses sind Frau Merker und Frau Voss.

Unser Reinigungspersonal ist für die Säuberung der Flure zuständig. Falls Reparaturen nötig sind, organisieren die Ansprechpartnerinnen einen Termin mit unserem Hausmeister, Herrn Jungfermann.

Bei Bedarf können Sie die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Unsere Mitarbeiterinnen sind ausgebildete Fachkräfte für Alten- und Krankenpflege sowie langjährig erfahrene Helferinnen.

Wichtige Fragen – wichtige Antworten

Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen mit den entsprechenden Antworten für Sie zusammengestellt:

1. Für wen eignet sich das Betreute Wohnen?
Diese Wohnform ist ideal für ältere Menschen, die noch selbstständig in einer Wohnung leben können, die aber den Komfort einer barrierefreien Neubauwohnung in Anspruch nehmen möchten.

2. Was ist das Besondere am Betreuten Wohnen?
Alle Apartments sind seniorengerecht und nach modernen Standards ausgestattet. Sie verfügen über ein barrierefreies Bad und haben entweder eine Terrasse oder einen Balkon. Ein Hausnotruf verbindet Sie direkt mit einer externen Notrufzentrale. Es können verschiedene Leistungen im nebenan gelegenen St. Gertrudis Haus in Anspruch genommen werden z.B. Mittagessen / Nachmittagskaffee. Für den Fall, dass Sie in den Pflegebereich umziehen sollten, müssten Sie ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen.

3. Kann ich, falls es notwendig sein sollte, in den stationären Pflegebereich des St. Gertrudis Hauses umziehen?
Es besteht die Möglichkeit, kurzfristig die Pflegeleistungen des Pflegebereichs in Anspruch zu nehmen, oder – wenn dies notwendig sein sollte – in den Pflegebereich umzuziehen.

4. Was kostet das Betreute Wohnen?
Die Miete für ein Appartement richtet sich nach der Größe der Wohnung. Im Preis enthalten sind die Vorauszahlung für Heiz- und Warmwasserkosten, Betriebskosten sowie der Betreuungszuschlag und Notruf.  Für alle Wohnungen ist ein Wohnberechtigungsschein oder eine entsprechende Freistellung erforderlich. Gern beraten wir Sie im Einzelfall.

5. Was wird als Freizeitbeschäftigung angeboten?
Im St. Gertrudis Haus gibt es regelmäßige Freizeitangebote, wie z.B. Gedächtnistraining, Spielenachmittage, Kaffeetrinken oder Gymnastik. Selbstverständlich können Sie zudem an den Veranstaltungen des Pflegebereichs teilnehmen.

6. Wie groß sind die Appartements?
Es gibt insgesamt 16 Wohnungen und zwei unterschiedliche Wohnungstypen - Wohnungen mit 47 m² für eine Person und Wohnungen mit 60 m² für zwei Personen.

7. Gibt es einen Garten?
Zwischen dem Betreuten Wohnen und dem St. Gertrudis Haus liegt der Generationenpark, eine öffentliche Grünanlage, die selbstverständlich allen Mietern zur Verfügung steht. Der Generationenpark bietet einen Rundweg mit vielfältigen Sitzmöglichkeiten und einen Spielplatz für Kinder.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch an:

St. Gertrudis Haus
Bischofsweg 6
48612 Horstmar

Tel.  02558 - 922-0
Fax. 02558 - 922-150

 sgh@caritas-steinfurt.de

Was wir noch bieten...

Sollten Sie in Ihrer Wohnung Pflege, Betreuung und hauswirtschaftliche Unterstützung benötigen, vermitteln wir ihnen gerne die Dienste unserer Caritas Sozialstation Horstmar.

Die Sozialstation bietet:

Grund- und Behandlungspflege

Betreuung nach SGB XI § 45 b

individuelle Schulungen im häuslichen Bereich

Einkauf, Wäschepflege, Reinigung im Haushalt

Beratung zur Pflegeversicherung und zur Pflegefinanzierung

WiLmaS-Treff in Leer

Ihre Ansprechpartnerin ist Ulrike Fleige mit ihrem Team der

Caritas Sozialstation Horstmar
Münsterstraße 5
8612 Horstmar

Tel. 02558-902210

 ulrike.fleigecaritas-steinfurtde