Aktuelle Meldung (24. März 2020)

Sozialstation - Informationen für Patientinnen und Patienen

Täglich werden wir mit neuen Nachrichten über den Corona-Virus konfrontiert. Diesbezüglich möchten auch wir Ihnen hiermit einige Informationen mitteilen:
Unsere Mitarbeiter sind alle sehr gut geschult und gehen verantwortungsbewusst mit der Situation um. Bitte haben Sie Verständnis, wenn unsere Mitarbeiter Ihnen zur Begrüßung nicht die Hand geben, die Einsätze zurzeit kürzer ausfallen und es vielleicht für Sie ungewohnte Abläufe gibt.
Zum Schutz unserer Mitarbeiter bitten wir Sie dringend um direkte telefonische Benachrichtigung, wenn Sie oder eine in ihrem Haushalt lebende Person vom Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt wird. Ohne Vorbereitung, z.B. durch geeignete Schutzkleidung, sind unsere Mitarbeiter ungeschützt und einer hohen Ansteckungsgefahr ausgesetzt.
Wir weisen nochmal auf die allgemeinen Empfehlungen hin, soziale Kontakte so weit wie möglich einzuschränken. Wir werden die aktuelle Situation weiter aufmerksam verfolgen und Sie weiter informieren, sodass wir Ihnen wie gewohnt die bestmögliche Versorgung zukommen lassen können.

Sozialstation

Wir sind für Sie da, damit sie möglichst lange selbstbestimmt zu Hause leben können.
Deshalb bieten wir Ihnen umfangreiche, individuelle Hilfen an.
Kommen Sie zu uns mit ihren Fragen und Wünschen. Wir helfen Ihnen gerne.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Wir erbringen für Sie Leistungen der Grundpflege, d.h. Unterstützung bei der Körperpflege 
  • Wir leisten Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung: z.B. Wundversorgung, Injektionen, wie z.B. Insulingabe, Medikamentenverabreichung, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen usw.
  • Übernahme von Pflegeleistungen nach Krankenhausaufenthalt §37.1 
  • Wir pflegen, versorgen und begleiten Schwerkranke und Sterbende
  • Wir bieten Beratung, Schulung und Unterstützung für pflegende Angehörige
  • Wir leisten Beratungsbesuche nach § 37.3 für Pflegegeldbezieher
  • Wir erbringen für Sie stundenweise Entlastungsleistungen
  • Wir unterstützen Sie in ihrem Haushalt

Aufsichtsrat, Geschäftsführer und leitende Mitarbeitende der Domus Caritas gGmbH haben sich mit Angestellten der beteiligten Baufirmen sowie dem...

Weiterlesen

Fast drei Monate mussten die SenTa-Tagespflegen der Domus Caritas gGmbH in Steinfurt-Borghorst und Altenberge wegen der Corona-Pandemie schließen....

Weiterlesen

Durch die Corona-Pandemie hat sich für viele die Pflege-Situation in der Häuslichkeit verändert. Einerseits müssen manche Familienmitglieder und...

Weiterlesen

In den Sozialstationen der Domus Caritas gGmbH in Steinfurt/Ochtrup und in Horstmar wird neben der ambulanten Pflege derzeit fleißig genäht.

Weiterlesen

Geschäftsführung und Aufsichtrat sowie leitende Mitarbeitende der Domus Caritas gGmbH, weitere Beteiligte am Projekt sowie der Bürgermeister von...

Weiterlesen

Die amtierende Weihnachtsbaum-Königin Laura Stegemann war zu einem Besuch in die SenTa-Tagespflege in Borghorst gekommen.

Weiterlesen

Domus Caritas

Christiane Nitz

Gesamtleiterin der ambulanten und teilstationären Dienste

Kirchplatz 8, 48565 Steinfurt

02552 706-60

christiane.nitz@caritas-steinfurt.de

Sozialstation Steinfurt

Tanja Abeler

Leiterin Sozialstation Steinfurt, Einsatzorte: Borghorst, Burgsteinfurt, Altenberge, Nordwalde

Emsdettener Straße 21, 48565 Steinfurt

02552 706-26

tanja.abeler@caritas-steinfurt.de

Sozialstation Steinfurt, Büro Ochtrup

Silke Kröger

Einsatzorte: Ochtrup, Metelen

Parkstraße 6, 48607 Ochtrup

02553 99411

silke.kroeger@caritas-steinfurt.de

Sozialstation Horstmar

Ulrike Fleige

Leiterin Sozialstation Horstmar, Einsatzorte: Horstmar, Leer, Laer, Holthausen

Münsterstraße 3, 48612 Horstmar

02558 902210

ulrike.fleige@caritas-steinfurt.de