pflegen und versorgen

Das Verb „pflegen“ kann in der deutschen Sprache verschiedene Bedeutungen haben, meint aber immer den achtsamen, fördernden und fürsorglichen Umgang mit etwas oder jemand: Der Gärtner pflegt seinen Garten, Freunde pflegen die Geselligkeit und Partner pflegen ihre Beziehung. Was einem am Herzen liegt, das (hegt und) pflegt man. Genauso pflegen wir Sie, die uns anvertrauten Bewohner. Sie liegen uns am Herzen, denn es ist unser Beruf – mehr noch unsere Berufung! – Sie zu pflegen. Nach dem Motto des Caritasverbands Steinfurt „Der Mensch zuerst“ stellen wir das, was Sie brauchen, in den Mittelpunkt unserer Bemühungen. Dabei stützen wir uns immer auf die aktuellen Erkenntnisse und Methoden der Pflegewissenschaft. Wir schulen unsere Mitarbeiter/innen regelmäßig und wenden bewährte Instrumente des Qualitätsmanagements an, um Ihnen die fachlich beste Pflege zu bieten. In unseren Pflegeteams gibt es Experten für Menschen mit Demenz, Schwerkranke und Sterbende (palliative Pflege), psychisch Kranke, Schmerzbehandlung, Wundversorgung und Ernährung. So pflegen wir mit Herz und mit Verstand, damit sich Ihr Herz und Verstand wohlfühlen können.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir junge Menschen im Beruf Altenpflege ausbilden. In Zusammenarbeit mit mehreren Altenpflegeschulen können jährlich bis zu sechs Auszubildende den praktischen Teil ihrer Ausbildung bei uns absolvieren.